Die Genossenschaft – vereint für eine alternative Ökonomie


Zum Glück gibt es immer mehr nachhaltige Unternehmen, jedoch noch keine branchenübergreifende grüne Community. Also haben sich sechs Vorreiter auf Basis ihrer gemeinsamen Werte zusammengeschlossen und im September 2018 die oekobonus eG gegründet. 

Die Gründungsmitglieder BIO HOTELS, ebl-naturkost, GLS Bank, SuperBioMarkt 
und Waschbär haben sich als Wertegemeinschaft das Ziel gesetzt, mit vereinten Kräften Sozial-, Umwelt- und Hilfsprojekte umzusetzen sowie Verbrauchern Unterstützung für ein nachhaltiges Leben zu bieten. Viele weitere, neue Mitglieder aus jeder Branche sind ausdrücklich willkommen, insofern sie die Voraussetzungen von oekobonus erfüllen, also ein nachhaltiges und faires Unternehmensprofil aufweisen.

​Als Genossenschaft wollen wir aktiv dazu beitragen, die Lebensbedingungen aktueller und zukünftiger Generationen zu erhalten bzw. zu verbessern. 

Möchten Sie neuer oekobonus-Partner werden und gemeinsam mit uns Mehrwert schaffen?
Von links nach rechts:

1. Gerhard Bickel, Inhaber und Geschäftsführer der ebl-naturkost GmbH & Co. KG, 2. Michael Radau, Vorstandsvorsitzender der SuperBioMarkt AG, 3. Ludwig Gruber, Vorstandsmitglied der oekobonus eG, 4. Katharina Hupfer, CEO Waschbär / Triaz Group, 5. Dirk Kannacher, Vorstand GLS Gemeinschaftsbank eG, 6. Kai Klippel, Genossenschaftsmitglied und strategischer Berater der oekobonus eG, 7. Michael Philipp, Vorstandsmitglied der oekobonus eG zur Gründung, 8. Stefan Hütter, Obfrau-Stellvertreter BIO HOTELS